Ausschreibung – Finanzen 1 und Finanzen 2

Ausschreibung – Finanzen 1

Referat: Finanzen 1

Bewerbungsfrist: 27. Januar 2018 bis Ende der Büroöffnungszeiten

Bewerbungsort: StuRa am Standort Cottbus und Senftenberg

Wahltermin: 30. Januar 2018 um 20 Uhr zur Sitzung des StuPa

Wahlort: Cottbus, Hauptgebäude, Senatssaal 4.40

Arbeitsbeginn: 07. Februar 2018 um 19 Uhr zur konstituierenden Sitzung

Ort der Konstituierung: StuRa am Standort Cottbus, Hubert Str. 15

Arbeitsort: Cottbus und Senftenberg

Anzahl der Referatsstellen: Eine

Referatsprofil

Das Referat für Finanzen ist verantwortlich für die Finanzen der Studierendenschaft. Es vertritt die Studierendenschaft in finanziellen Aspekten gegenüber Dritten. Die Aufgaben sind des Weiteren in § 5 der Finanzordnung der Studierendenschaft in der Fassung vom 17. Dezember 2017 geregelt. Der/Die ReferentIn muss mit der Finanzordnung (www.stura-cottbus.de – Satzungen/Ordnungen) vertraut sein. Über die festgeschriebenen Aufgaben hinaus sollten Workshops zur Finanzorganisation für Vereine, Fachschaften und Interessierte angeboten werden. Das Referat für Finanzen muss eng mit den anderen Referaten des StuRa, dem Parlament und den Fachschaften zusammenarbeiten. Außerdem soll mit dem BTU Standort Senftenberg die allgemeine Zusammenarbeit und der Austausch themenverwandter Referate stattfinden.

Das Referat hat gemäß § 19 Abs. 3 der Satzung der Studierendenschaft die ihm zugeordnete Referatskommission monatlich über seine Tätigkeit zu informieren.

Aufgaben, Themenschwerpunkte und Projekte des Referates sind u. a.

–  Optimierung der Prozessabläufe

–  Prüfung von Anträgen und Durchführung von Zahlungen

–  Kontakt zur Universitätsleitung (im Zusammenhang mit Haushalt und Recht)

–  Unterstützung des Sommerfestes

–  Haushalt überwachen und erstellen

–  Betreuung des StuRas bei Projekten und Verträgen

–  Überarbeitung der Satzungen und Ordnungen der Studierendenschaft

–  Finanzprüfung und Betreuung der Fachschaftsräte

–  Buchungen durchführen

Wir Suchen

Engagierte, teamfähige, interessierte Studierende, die mit den Grundlagen der Bürokommunikation vertraut sind und Spaß an anspruchsvoller eigenständiger Tätigkeit haben. Die Kandidierenden müssen bereit sein, Verantwortung zu übernehmen und Wert auf gewissenhaftes und exaktes Arbeiten legen. Außerdem sind Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit, insbesondere bei der Zusammenarbeit mit den anderen Referenten, grundlegend. Auch werden Grundkenntnisse in Rechnungswesen vorausgesetzt, eine einschlägige Studienrichtung wäre von Vorteil. Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen sind eine wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Arbeit des Finanzreferates.

Die Kandidierenden sollten in ihrer Vorstellung ihre Motivation für die Bewerbung überzeugend darstellen können.

Wir Bieten

Ein interessantes Arbeitsumfeld, freie Zeiteinteilung, ein nettes Team und die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung, insbesondere in den Bereichen Verhandlungskompetenz, kommunikative Fähigkeiten, Konfliktkompetenz, Zeit- und Selbstmanagement sowie Projektmanagement.

Der StuRa bietet einen Einblick in die Realität der Arbeitswelt. Auch bei der Arbeit für die Studierendenschaft sind finanziell verantwortliches Handeln und Kundenorientierung von zentraler Bedeutung. Insbesondere die Finanzreferenten können erste Erfahrungen in der Mitarbeiterführung sammeln, da sie die Vorgesetzten der StuRa-Mitarbeiterin sind.

Die Gesamtsumme für Aufwandsentschädigung und Sitzungsgeld beträgt maximal 180 € pro FinanzreferentIn und Monat. Sie ist an die Teilnahme an StuRa-Sitzungen, das Wahrnehmen der Sprechzeiten und die monatliche Rechenschaft über die aktive Referatsarbeit gebunden. Das Referat kann durch zwei gleichberechtigte ReferentInnen im Team belegt werden.

 

Interessierte sind herzlich eingeladen, sich mit den derzeitigen Referenten in Verbindung zu set­zen und offene Fragen zu klären. Für weitere Informationen: www.stura-btu.de

 

Ausschreibung – Finanzen 2

Referat: Finanzen 2

Bewerbungsfrist: 27. Januar 2018 bis Ende der Büroöffnungszeiten

Bewerbungsort: StuRa am Standort Cottbus und Senftenberg

Wahltermin: 30. Januar 2018 um 20 Uhr zur Sitzung des StuPa

Wahlort: Cottbus, Hauptgebäude, Senatssaal 4.40

Arbeitsbeginn: 07. Februar 2018 um 19 Uhr zur konstituierenden Sitzung

Ort der Konstituierung:  StuRa am Standort Cottbus, Hubert Str. 15

Arbeitsort: Cottbus und Senftenberg

Anzahl der Referatsstellen: Eine

Referatsprofil

Das Referat für Finanzen ist verantwortlich für die Finanzen der Studierendenschaft. Es vertritt die Studierendenschaft in finanziellen Aspekten gegenüber Dritten. Die Aufgaben sind desweiteren in § 5 der Finanzordnung der Studierendenschaft in der Fassung vom 17. Dezember 2017 geregelt. Der/Die ReferentIn muss mit der Finanzordnung (www.stura-cottbus.de – Satzungen/Ordnungen) vertraut sein. Über die festgeschriebenen Aufgaben hinaus sollten Workshops zur Finanzorganisation für Vereine, Fachschaften und Interessierte angeboten werden. Das Referat für Finanzen muss eng mit den anderen Referaten des Studierendenrates (StuRa), dem Studierendenparlament (StuPa) und den Fachschaften zusammenarbeiten. Außerdem soll mit dem BTU Standort Senftenberg die allgemeine Zusammenarbeit und der Austausch themenverwandter Referate stattfinden.

Das Referat hat gemäß § 19 Abs. 3 der Satzung der Studierendenschaft die ihm zugeordnete Referatskommission monatlich über seine Tätigkeit zu informieren.

Aufgaben, Themenschwerpunkte und Projekte des Referates sind u. a.

–  Optimierung der Prozessabläufe

–  Prüfung von Anträgen und Durchführung von Zahlungen

–  Kontakt zur Universitätsleitung (im Zusammenhang mit Haushalt und Recht)

–  Unterstützung des Sommerfestes

–  Haushalt überwachen und erstellen

–  Betreuung des StuRas bei Projekten und Verträgen

–  Überarbeitung der Satzungen und Ordnungen der Studierendenschaft

–  Finanzprüfung und Betreuung der Fachschaftsräte

–  Buchungen durchführen

Wir Suchen

Engagierte, teamfähige, interessierte Studierende, die mit den Grundlagen der Bürokommunikation vertraut sind und Spaß an anspruchsvoller eigenständiger Tätigkeit haben. Die Kandidierenden müssen bereit sein, Verantwortung zu übernehmen und Wert auf gewissenhaftes und exaktes Arbeiten legen. Außerdem sind Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit, insbesondere bei der Zusammenarbeit mit den anderen Referenten, grundlegend. Auch werden Grundkenntnisse in Rechnungswesen vorausgesetzt, eine einschlägige Studienrichtung wäre von Vorteil. Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen sind eine wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Arbeit des Finanzreferates.

Die Kandidierenden sollten in ihrer Vorstellung ihre Motivation für die Bewerbung überzeugend darstellen können.

Wir Bieten

Ein interessantes Arbeitsumfeld, freie Zeiteinteilung, ein nettes Team und die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung, insbesondere in den Bereichen Verhandlungskompetenz, kommunikative Fähigkeiten, Konfliktkompetenz, Zeit- und Selbstmanagement sowie Projektmanagement.

Der StuRa bietet einen Einblick in die Realität der Arbeitswelt. Auch bei der Arbeit für die Studierendenschaft sind finanziell verantwortliches Handeln und Kundenorientierung von zentraler Bedeutung. Insbesondere die Finanzreferenten können erste Erfahrungen in der Mitarbeiterführung sammeln, da sie die Vorgesetzten der StuRa-Mitarbeiterin sind.

Die Gesamtsumme für Aufwandsentschädigung und Sitzungsgeld beträgt maximal 180 € pro FinanzreferentIn und Monat. Sie ist an die Teilnahme an StuRa-Sitzungen, das Wahrnehmen der Sprechzeiten und die monatliche Rechenschaft über die aktive Referatsarbeit gebunden. Das Referat kann durch zwei gleichberechtigte ReferentInnen im Team belegt werden.