Beratungsangebot

Beratungsangebot – Systemisches Coaching

Wer noch nicht „reif für die Insel“ oder den Psychologen ist, der könnte hier genau richtig sein!

Das Angebot richtet sich an jene, die noch keinen Schein vom Arzt erhalten, der zur psychotherapeutischen Behandlung und Beratung berechtigt und an Studierende der BTU CS.

Das jeweilige Erstgespräch ist kostenlos!

Es geht um den schlichten (Studien-)Alltag, dessen Organisation und Bewältigung, im Einklang mit den persönlichen Möglichkeiten.

Für weitere Informationen klicke hier! Oder geh mit deiner Maus auf Informationen und dann auf „Beratungsangebot“

Das jeweilige Erstgespräch ist kostenlos!

(Für jedes weitere Gespräch werden für 45 Minuten je 40,00 € und für 90Minuten je 60,00 € fällig. Diese sindnach Rechnungslegung oder in Bar (gegen Quittung) zu entrichten.)

Es geht um den schlichten (Studien-)Alltag, dessen Organisation und Bewältigung, im Einklang mitden persönlichen Möglichkeiten.

Auftretende Anlässe für die Nutzung des Angebotes können sein:

Prüfungsangst / Blackout in PrüfungssituationenStressDoppel- und Mehrfachbelastung (Studium, Arbeit, Familie, Pflege von Angehörigen…)Gefühle der Überforderung / ÜberlastungMobbingerfahrungenKonflikte mit MitstudentInnen , ProfessorInnen u.a.Entscheidungsambivalenzen oder anstehende wichtige Entscheidungen für das Leben / diezukünftige Karriere (Keine Karriereplanung!)Bewältigung von Übergangsphasen und Orientierungssuche (keine klassische Studienberatung!)Anstehende Veränderungen mit einhergehender VerunsicherungSich verzetteln bei der Studien- und Alltagsorganisation(Schreib-)BlockadenPersönliche Krisen (keine akute Suizidalität!) und Blockierungen in Bezug auf Privates und dasStudiumAbgrenzungsprobleme (z.B. nicht „Nein!“ sagen können)Impulskontrolle und AggressionenTrauer, Melancholie und Antriebsminderung und zeitweiliger Erschöpfung

Es kommen zum Einsatz:

Systemisch- lösungsorientierte BeratungSystemisch- lösungsorientiertes CoachingGgf. SupervisionErlernen von Selbstmanagementmöglichkeiten unter AnleitungErlernen von Entspannungstechniken (PMR) Ggf. Vermittlung zu weiteren Fachexperten

Voraussetzungen:

FreiwilligkeitMöglichkeit der Einzel- Paar- oder Kleingruppensettings (Kosten bleiben gleich, und richten sich nach der Gesprächszeit)

Ablauf:

Anmeldung eines Bedarfes unter der unten angegebenen E-Mail-Adresse, Sie erhalten dann einen zeitnahen TerminErstgespräch zur Feststellung des Bedarfes, zur Auftragsermittlung und zur Vereinbarung des weiteren Vorgehens (30‚-45‚ Zeit sind einzuplanen)Durchführung Folgegespräch(e) (45‚ – 90‚ Zeit sind einzuplanen)Abschluss- und Reflexionsgespräch über den Verlauf und die Zufriedenheit (45‚- 90‚ Zeit sind einzuplanen)

Prinzipien:

Wahrung der AnonymitätSchweigepflichtbindungHauptsprache in der Beratung ist: deutschJede(r) hat das Recht, bei Bedarf anzufragen. Ob das Thema angenommen werden kann, wird im Erstgespräch geklärt.Psychiatrisch /psychologisch und pathologisch relevante Probleme werden in diesem Rahmen nicht behandelt. Es kann aber eine Empfehlung zur Abklärung ausgesprochen und ggf. an einen Fachexperten vermittelt werden.

Hinweise:

Ausländische Studierende müssten bei Interesse jemanden bitten, der während der Gespräche übersetzt. Für den Dolmetschenden besteht ebenfalls die Schweigepflicht.

 

Hier ein kleiner Steckbrief:

Name:

Oda Baldauf-Himmelmann

Zur Person:

1966 geboren, verheiratet, 2 Kinder

Ausbildung und Studium:

Studium der Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig von 1988/89 – 1994,

von 1994 – 1997 Studium der Sozialarbeit / Sozialpädagogik an der Hochschule Lausitz

und von 1999 – 2002 Ausbildung zur systemischen Therapeutin/Familientherapeutin am Context-Institut M.-L. Conen,

2009 Promotion, z.Z. Ausbildung zur Lehrtherapeutin

Berufserfahrungen:

offene Kinder- und Jugendarbeit, Jugendstadtteilmanagement, klinische Sozialarbeit und systemische Therapeutin/Beraterin in einer Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie,Bereich Lebenslanges Lernen als wiss. MA, akademische MA – MA-Studiengang Gerontologie, zur Zeit: Akademische MA (BTU Cottbus-Senftenberg) für Methodenlehre in der Sozialen Arbeit und diverse Honorartätigkeiten (Lehraufträge für die BTU Cottbus-Senftenberg, für die IHK CB, Uni Krems, HTWK Leipzig, Durchführung: Coaching, Beratung, Workshops und Trainings)

Gremienarbeit:

Vorstandsmitglied im Kinderschutzbund, Initiatorin des Arbeitskreises kritische Sozialarbeit Cottbus

 

Die Gespräche werden von Frau Dr. Oda Baldauf-Himmelmann durchgeführt.

Kontakt:
E-Mail:  baldaufh@b-tu.de