Semesterbeitrag für das Sommersemester 2015

Es ist wieder soweit… Für alle die die im nächsten Semester noch an der BTU studieren wollen/dürfen, ist der Semesterbeitrag für das SoSe 2015 fällig.

Vom 05.01. – 30.01.15 habt ihr die Möglichkeit das Geld zu überweisen/einzuzahlen/Mutti den Auftrag erteilen das für euch zu erledigen.

Für alle die nicht mehr wissen was zu tun ist, bzw. zu faul sind selber zu suchen, hier das wichtigste:

Semestergebühr: 241,55 Euro
Zahlungsempfänger: BTU Cottbus – Senftenberg
Kreditinstitut: Sparkasse Spree-Neiße
Bankleitzahl: 18050000
Kontonummer: 3111103020
Verwendungszweck: 15124(eure Matrikelnummer)

Bei Fragen, einfach fragen!

++CB/SFB: Gewinnspiel zum 3. Advent++

 

Wieder beginnt eine Woche und wieder startet für euch eine neue Chance an unserem weihnachtlichen Adventskalender-Gewinnspiel teil zu nehmen.

Dieses mal müsst ihr die Aufgabe auf dem Bild erfüllen und posten.

Copy und Paste ist hierbei nicht so leicht möglich und sollte zweimal das exakt gleiche Foto auftauchen, wird nur der erste Kommentar gewertet.

Strengt euch an, denn der Weihnachtsmann bleibt nicht stehen und das Foto bewegt sich von einer Seite von www.stura-btu.de auf die andere und manchmal muss man auch ein wenig runterscrollen.

Viel Glück beim suchen und Erfolg beim posten und Glück beim gewinnen.

Euer StuRa

Frage3

++Chipkarten für die Studierenden an den Standorten Sachsendorf und Senftenberg++

Ab dem Sommersemester werdet ihr endlich mit Chipkarten ausgestattet, die dann gleichzeitig als Studierendenausweis und als Semesterticket dienen werden.

Damit die Chipkarten rechtzeitig hergestellt werden können, benötigt die BTU allerdings Ein Foto von euch (möglichst Passbild), und zwar bis zum 19.12.

Hier die Mail:

Liebe Studierende,

ab Sommersemester 2015 wird am Campus Senftenberg und Cottbus Sachsendorf die allgemeingültige Chipkarte eingeführt. Diese dient Ihnen dann als Studentenausweis mit aufgedrucktem Semesterticket. Da diese Karte personengebunden ist und als Ausweis gilt, wird auch ein Passbild benötigt. Um eine reibungslose Bereitstellung zum Sommersemester 2015 zu gewährleisten, bitten wir  Sie Ihr Passbild bis zum 19.12.2014 per E-Mail  an folgende Adresse zu senden: Chipkarte@HS-Lausitz.de

Bitte beachten Sie, dass das Foto den Maßen entspricht: 426 x 568 Pixel .
Das Bild kann beispielsweise mit dem Programm MS Paint unter „Größe ändern“ auf das richtige Format gebracht werden.

Der Dateiname sollte aus der Matrikelnummer.JPG bestehen. Beispiel: 345678.jpg

Weitere Informationen zur Benutzung der Chipkarte erhalten Sie bei der Aushändigung der Chipkarte (etwa im Februar 2015).

Karriereplanung und Familie – Neue Anforderungen an Unternehmen

Workshop – Karriereplanung und Familie – Neue Anforderungen an Unternehmen

An alle Studierenden,

bereits während des Studiums und im späteren Arbeitsleben stellt sich die Herausforderung, familiäre Aufgaben wie Kindererziehung oder die Pflege von Familienangehörigen mit den eigenen beruflichen Zielen in Einklang zu bringen.

Die Arbeitgeber können Rahmenbedingungen schaffen, so dass Mitarbeiter Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit im Beruf und in der Familie finden. Denn bei der Wahl des Arbeitgebers sind familienfreundliche Arbeitsbedingungen wichtige Entscheidungskriterien für Mitarbeiter.

Unter dem Motto: „Wir bleiben hier, wenn…!“ möchten wir mit Ihnen in einem Workshop über Ihre Bedürfnisse und Erwartungen an Ihren zukünftige Arbeitgeber ins Gespräch kommen. Was sind Ihre Kriterien für ein familienfreundliches Unternehmen?

Für wen ist der Workshop? Für alle, die den Austausch und neue Impulse für Ihre Karriereplanung suchen, in der sowohl Familie und Karriere ihren Platz haben.

Zeit: 01.12.2014, 09:30 – 14:30 Uhr

Ort: IKMZ Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum, Platz der Deutschen Einheit 2, 03044 Cottbus

7. OG Besprechungsraum

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir bitten lediglich um eine Anmeldung unter den angegebenen Kontaktdaten.
E-Mail: denis.voigt@b-tu.de

StuRa Weihnachts-Gewinnspiele

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt… Es ist wieder soweit, die Weihnachtszeit naht mit großen Schritten und wir haben uns gedacht unser Adventskalender-Gewinnspiel vom letzten Jahr wieder aufleben zu lassen.

Gemeinsam mit der Uni planen wir insgesamt vier Gewinnspiele zur Adventszeit. Dabei wird die Gewinnspielaufgabe eine Woche vor den jeweiligen Advent veröffentlicht, so dass ihr knapp eine Woche Zeit habt diese zu lösen. Dieses Jahr gibt es vier Gewinnpakete im Gesamtwert von rund 600€. 

Das einzige was ihr tun müsst:

Facebook: Ihr müsst den Beitrag öffentlich teilen und eure Antwort als Kommentar posten.
Webseite: schickt eine Mail mit eurer Antwort an: oearbeit@stura-cottbus.de mit Betreff: WG 14

Ein paar Regeln zur Teilnahme haben wir auch, die ihr hier findet: 

Viel Erfolg bei den Gewinnspielen wünscht euch,
Euer StuRa

Frage 1.1

Flüchtlinge willkommen heißen: Der StuRa der BTU Cottbus-Senftenberg sagt „ja”!

In der vergangenen Woche wurde in Senftenberg eine Sondersitzung des Kreistags Oberspreewald/Lausitz abgehalten, in der die Aufnahme von Flüchtlingen im Senftenberger Schullandheim bekannt gegeben wurde. Viele Gäste dieser Sondersitzung waren verärgert, aber auch verängstigt über die Politik, Flüchtlinge aufzunehmen und am Senftenberger See unterzubringen.

Die BTU Cottbus – Senftenberg und im Speziellen die Studierendenschaft setzen sich aktiv für mehr Toleranz gegenüber Immigranten und Flüchtlingen ein, denn die BTU selbst ist eine Universität, an der viele Hunderte ausländische Studierende einen Platz finden, um gemeinsam mit ihren Mitstudierenden ihr Studienziel zu erreichen. Leider findet man auch heute noch viele Baustellen der Aufklärung in der Öffentlichkeit, weshalb die Studierendenschaft schon seit vielen Jahren Projekte wie „Laut gegen Nazis“, „Toleranzwochen“ aber auch Filmvorführungen zu diesem Thema und viele weitere Projekte fördert. Die Studierendenschaft möchte in Cottbus, Senftenberg und der Umgebung ein klares Zeichen für mehr Toleranz, Aufklärung und Offenheit setzen und spricht sich aktiv gegen jegliche Art der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit aus.

Im Namen der Studierendenschaft appelliert der Studierendenrat der BTU Cottbus-Senftenberg an die Stadt Senftenberg, den Kreistag, aber auch den Landtag, eine bessere Kommunikation mit ihren Bürgern und Bürgerinnen zu pflegen. Es muss ermöglicht werden, Vorurteile abzubauen und die Einwohner in die Integrationsprozesse einzubinden sowie die Bildungsangebote zu pflegen. Es muss eine transparente Arbeit erfolgen, in die die Bürger und Bürgerinnen der Stadt Senftenberg integriert werden und somit ihrem Unmut entgegengewirkt wird.

Denn wir möchten gemeinsam mit der Stadt, dem Kreis und dem Land den Flüchtlingen die Hand reichen und in Senftenberg willkommen heißen.

 

StuRa der BTU Cottbus-Senftenberg am Standort Cottbus

und

StuRa der BTU Cottbus-Senftenberg am Standort Senftenberg

 

++Verlängerte Ausschreibung: HuS Referate++

Hallo liebe Studierende,

das StuPa sucht noch Referenten oder Referentinnen für das Referat Hochschule und Studium (HuS). Als HuS ReferentIn befasst man sich mit der hochschul-internen Politik. Man ist Ansprechpartner für Studierende in rechtlichen Belangen und dient als Vermittler (keine Sorge ihr bekommt eine Einführung in die Aufgaben und Rechte).

ReferentIn zu sein ist eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe und ist überaus förderlich. Besonders als HuS ReferentIn bekommt man gute Einblicke in die Universität und die Strukturen.

Das Ganze passiert auf ehrenamtliche Basis. Allerdings bekommst du für deine Mühe eine Aufwandsentschädigung von 150,-Euro. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass du dir Fachsemester gut schreiben lassen kannst, weil du für die studentische Selbstverwaltung tätig bist. Zu guter Letzt und das ist über die Aufgaben des HuS Referats hinaus sehr interessant, hat man bei den regelmäßig stattfindenden Sitzungen Stimmrecht und kann über die unterschiedlichsten Projekte und Ideen beraten und abstimmen.

Gesucht werden:

Bewerbungsfrist: 28.11.2014

– Referat für Hochschule und Studium (Cottbus)
– Referat für Hochschule und Studium (Senftenberg).

Kommt also in eins unserer Büros und schreib euch in die Bewerbungsliste. Wie es dann weiter geht und wann ihr gewählt werdet bekommt ihr vor Ort gesagt, oder spätestens per Mail mitgeteilt.