Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Informationen zum 9 Euro Ticket

0

Das Semesterticket wandelt sich in den Monaten Juni, Juli und August automatisch in das 9 Euro Ticket um, dazu müssen Studierende nichts weiter tun. Es ist nicht nötig sich zusätzlich das 9 Euro Ticket zu kaufen. Bereits gekaufte 9 Euro Tickets können wir leider nicht rückerstatten! Der VBB sagt: „Inhaber*innen von Semestertickets nehmen automatisch an der Aktion „9-Euro-Ticket“ teil. “ (Quelle VBB) Der StuRa und die Universitätsverwaltung arbeiten derzeit an den Regelungen für eine Rückerstattung der überzahlten Beträge. Wie und wann diese ablaufen soll, ist noch nicht entschieden. Wir werden euch an dieser Stelle dazu informieren, sobald der Ablauf beschlossen…

Der Studierendenrat hat noch freie Stellen!

0

Es gibt noch freie Stellen im Studierendenrat! Im Zeitraum vom 26. Mai 2022 bis 30. Juni 2022 findet die Ausschreibung der vakanten Referate des Studierendenrat der BTU Cottbus – Senftenberg für die Legislatur 2021/22 statt. Die Tätigkeit in einem StuRa-Refrat ist ehrenamtlich, es wird eine Aufwandsentschädigung gewährt. Es werden derzeit vakante Stellen aus vier Referaten ausgeschrieben: Internationales (1 Stelle) Finanzen (1 Stelle) Hochschulpolitik (2 Stellen) Kultur (2 Stellen) Eine Bewerbung ist bis zum 30. Juni 2022, 15 Uhr per E-Mail an office@stura-cottbus.de oder praesidium@stupa-cottbus.de möglich. Weitere Informationen zur Bewerbung findest Du in der PDF. Zur Bewerbung nutzt bitte dieses Formular.

Wahl des Studierendenparlaments 2022-2023

0

Vom 17. bis 19. Mai 2022 wurde das Studierendenparlament für die Legislatur 2022-2023 gewählt. Wahlberechtigt sind alle in das Wählerverzeichnis eingetragenen Studierenden der BTU Cottbus – Senftenberg. Diese können auch für das Parlament kandidieren. Das Studierendenparlament (StuPa) ist das höchste beschlussfassende Organ der Studierendenschaft der BTU Cottbus-Senftenberg. Es besteht in der Regel aus bis zu 30 Parlamentarierinnen und Parlamentariern. Die Amtszeit beträgt in der Regel ein Jahr. Die Tätigkeit ist ehrenamtlich. Das gewählte Präsidium erhält eine Aufwandsentschädigung. Der Zeitaufwand für Parlamentarierinnen und Parlamentariern beträgt in der Regel 10 Stunden pro Monat. Die Wahlbekanntmachung als PDF. Hier das detaillierte Wahlergebnis.

„GENial“ – DER Prämien-Fond zur Förderung von Chancengleichheit1 in den Fakultäten

0

AUSSCHREIBUNG Allgemeines / Zielsetzung Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) würdigt und fördert mit diesem Prämien-Fond Initiativen in den sechs Fakultäten, die auf die tatsächliche Umsetzung von Chancengleichheit in Lehre und Forschung abzielen. Es wurden dafür im Rahmen des Professorinnenprogramms III Mittel eingeworben – in 2021 können im Fond insgesamt 15.000 € abgerufen werden. Damit werden kleinere (innovative) Projekte zum Abbau von geschlechterbedingten Benachteiligungen in Studium, Lehre und Forschung gefördert. Das können sein: • Veranstaltungen zur Sensibilisierung zu Themen rund um Chancengleichheit (z. B. Ringvorlesungen für Studierende als zukünftige Führungskräfte) • Sichtbarmachung von weiblichen Rollenvorbildern in der Wissenschaft (z. B.…

Studierendenvertretung der BTU in der Interessengemeinschaft zur Semesterticketverhandlung

0

Wie das Portal Meetingpoint Potsdam [1] und der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Universität Potsdam (UP) [2] berichten, formierten sich unter der Brandenburgischen Studierendenvereinigung (BrandStuVe) eine Interessengemeinschaft mehrerer Brandenburgischer und Berliner Universitäten, zu denen auch die BTU Cottbus-Senftenberg und ihre Studierendenvertretung gehören. Die Interessengemeinschaft Semesterticket Berlin-Brandenburg (IGSemTixBBB) hat das Ziel, die Interessen der Studierendenschaften der beteiligten Universitäten für eine gemeinsame Vertragsverhandlung zum Semesterticket gegenüber dem Verkehrsverbund Berlin/Brandenburg (VBB) zusammenzubringen. Diese wollen sich im Angesicht der vom VBB über eine Zeitraum von 6 Jahren angesetzte 119%ige Preissteigerung für einen „gemeinsamen, sozialverträglichen Tarif“ einsetzen. Gerade auch im Angesicht des Coronavirus, hat sich die…

Mailadresse für Euer Feedback

0

Mailadresse für Euer Feedback Wir freuen uns, euch mitteilen zu können eine zentrale Mailadresse eingerichtet zu haben, die ausschließlich von zwei studentischen Vertreter*innen gelesen und ausgewertet wird. Wir freuen uns über euer Feedback zum digitalen Semester. Eure Rückmeldung wird anonymisiert und gebündelt und ist Grundlage für gemeinsame Gespräche mit Hochschulleitung und Fakultäten. Mail-Adresse: digitales-semester@b-tu.de Your student representatives have set up a central e-mail address, which is read and evaluated exclusively by two student representatives. Your student councils would be pleased to receive feedback on the digital semester. Your feedback will be anonymised and bundled and will form the basis for…

Möglichkeit zur Erneuerung des Chipartenaufdrucks – Kulanzregelung VBB

0

27. Mai: Informationen zum Umgang mit dem Semesterticket Die vereinbarte Kulanzregelung mit dem VBB aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie gilt nur noch bis zum 28.06.2020. VBB-SEMESTERTICKETS FÜR DAS WINTERSEMESTER 2019/20, DIE AM 31. MÄRZ 2020 ABGELAUFEN SIND, WERDEN LETZTMALIG BIS EINSCHLIEßLICH 28. JUNI 2020 WEITER ALS FAHRAUSWEIS ZUR NUTZUNG DES ÖPNV AKZEPTIERT.VORAUSSETZUNG IST, DASS EINE IMMATRIKULATIONSBESCHEINIGUNG FÜR DAS SOMMERSEMESTER 2020 IM ORIGINAL* VORGELEGT WERDEN KANN. DIES GILT AUCH FÜR DAS ZUSATZTICKET ZUM SEMESTERTICKET BERLIN. Inzwischen ist es aber auch möglich, den Chipkartenaufdruck zu aktualisieren. Die Validierungsstationen in der Hochschulbibliothek am Standort Senftenberg sowie im Eingangsbereich zum Gebäude 7 in Sachsendorf…